Nutzungsbedingungen

1. Geltungsbereich

UltimateAgility.de, Eichenstraße 19, 31174 Schellerten (nachfolgend UltimateAgility.de genannt) bietet unter der URL ultimateagility.de Inhalte und Online-Seminare an. Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Dienste von UltimateAgility.de, soweit eine Registrierung durch den Nutzer erforderlich ist.
UltimateAgility.deist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Die Ankündigung erfolgt ausschließlich per E-Mail und im Internet auf der Seite ultimateagility.de. Die Änderungen gelten als vom Nutzer akzeptiert, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsankündigung der Änderung widerspricht oder den Vertrag kündigt. UltimateAgility.de ist im Falle des Widerspruchs des Nutzers zur fristgerechten Kündigung berechtigt. Mit der Änderungsankündigung geht dem Nutzer die ordentliche Kündigung seitens von UltimateAgility.de zu, die unter der aufschiebenden Bedingung steht, dass der Nutzer der Änderung widerspricht. UltimateAgility.de wird in der Unterrichtung über die Änderungen auf die Möglichkeiten des Widerspruchs und der Kündigung, die Frist und die Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich eines unterbliebenen Widerspruchs, besonders hinweisen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, UltimateAgility.de hat ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Registrierung, Angaben des Nutzers, Passwörter

Die Nutzung der Online-Seminare von UltimateAgility.de setzt die Registrierung als Mitglied voraus. Die Registrierung ist kostenlos und erfolgt durch Eröffnung eines Mitgliedskontos, für welche unter anderem diesen Nutzungsbedingungen zugestimmt werden muss. Mit der erfolgreichen Registrierung kommt zwischen UltimateAgility.de und dem Nutzer ein Vertrag über die Nutzung der UltimateAgility.de Online-Seminare (im Folgenden: „Nutzungsvertrag“) zustande. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht. Eine Registrierung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht bei UltimateAgility.de registrieren.
Der Nutzer sichert zu, dass sämtliche von ihm im Rahmen der Registrierung, des Vertragsabschlusses oder während der Laufzeit des Vertrages gemachten Angaben vollständig und richtig sind. Der Nutzer verpflichtet sich, UltimateAgility.de jeweils unverzüglich über Änderungen der Daten zu unterrichten; auf entsprechende Anfrage von UltimateAgility.de hat der Nutzer die Daten zu bestätigen. Bei Verstoß ist UltimateAgility.de berechtigt, den Vertrag außerordentlich zu kündigen. Der Nutzer verpflichtet sich, von UltimateAgility.de zum Zwecke des Zugangs zu deren Diensten erhaltene Passwörter streng geheim zu halten und UltimateAgility.de unverzüglich zu informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist. UltimateAgility.de wird das Passwort eines Nutzers nicht an Dritte weitergeben und einen Nutzer nie per E-Mail oder Telefon nach seinem Passwort fragen.
Der Nutzer haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Mitgliedskontos vorgenommen werden. Hat der Nutzer den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten, weil etwa eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet das Mitglied nicht.

3. Vertragsangebot, Vertragsschluss, Vertragsübernahme

Der Vertrag über die Nutzung bestimmter Services kommt mit der Annahme des Nutzerantrags durch UltimateAgility.de zustande. Der Zugang des Nutzerangebotes wird durch UltimateAgility.de unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme des Nutzerantrags dar. Die Annahme erfolgt durch eine gesonderte Email bzw. auf der Webseite nach dem Bestellvorgang mittels Bereitstellung eines extra Links, mit welchem dem Nutzer die Möglichkeit der Freischaltung des von ihm gewünschten Service durch Aktivierung dieses Links ermöglicht wird.
Der Nutzer kann diese Nutzungsbedingungen, die vom Nutzer gewählten Angebote sowie die von UltimateAgility.de zu erbringende Gegenleistung gesondert speichern.

4. Widerrufsrecht

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bein Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die: Sascha Müller, Eichenstraße 19, 31174 Schellerten, Deutschland.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann, soweit die Leistung in einer Dienstleistung bestand, dazu führen, dass sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für sie mit der Absendung ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Bei einer Dienstleistung erlischt ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ihren Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor sie ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Wenn sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht. Das Widerrufsrecht besteht nicht wenn ein Fall des § 312D IV BGB vorliegt, insbesondere bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, oder bei einem Vertrag über Software, die durch Download geliefert wird.

Ende der Widerrufsbelehrung

5. Leistungen

UltimateAgility.de stellt die Dienstleistung dem Nutzer für die vereinbarte Dauer zur Verfügung. UltimateAgility.de gewährt dem Nutzer für diese Dauer ein einfaches, nicht übertragbares Recht, die vereinbarten Dienstleistungen zu nutzen. Eine Nutzung ist nur für private und nicht-kommerzielle Zwecke zulässig. Jede öffentliche Wiedergabe (§ 15 Absatz 2 UrhG) ist ausdrücklich untersagt. Nach Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit erlischt das Recht zur Nutzung der Dienstleistung.

6. Preise und Zahlung

UltimateAgility.de bietet die Dienstleistungen grundsätzlich entgeltlich an. Die Zahlung ist mit Abschluss des jeweiligen Vertrages fällig und erfolgt durch Überweisung, Bankeinzug, Kreditkarte oder über PayPal. Der Nutzer ist damit einverstanden, Rechnungen auf elektronischem Wege zu erhalten, sofern er eine Rechnung wünscht.
UltimateAgility.de ist berechtigt, die Preise jederzeit nach schriftlicher Vorankündigung mit einer Frist von 6 Wochen zu ändern. Der geänderte Preis gilt, wenn der Nutzer nicht innerhalb von sechs Wochen dem geänderten Preis widerspricht. Widerspricht der Nutzer rechtzeitig, haben beide Parteien das Recht, den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende zu kündigen. Widerspricht der Nutzer nicht, gilt der geänderte Preis, allerdings erst ab der auf die Ankündigung folgenden Vertragsverlängerung. Auf den laufenden Vertragszeitraum hat die Preisänderung keine Auswirkung.
Die Zahlungen erfolgen in Euro zuzüglich Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe. Ist der Nutzer im Zahlungsverzug, ist UltimateAgility.de berechtigt, alle Leistungen im Rahmen des Angebotes einzustellen; der Nutzer bleibt aber auch für diesen Zeitraum zur Zahlung des vereinbarten Entgelts verpflichtet.
Gegen Forderungen von UltimateAgility.de kann der Nutzer nur mit unwidersprochenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen. Der Nutzer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Die Abtretung von Ansprüchen des Nutzers gegen UltimateAgility.de an Dritte ist ausgeschlossen. Erfolgt die Zahlung der Entgelte durch Lastschrifteinzug und es fallen Rücklastschriften an, so berechnet UltimateAgility.de eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00 Euro pro Lastschrift zzgl. der für UltimateAgility.de angefallenen Bankgebühren.

7. Gewährleistung

UltimateAgility.de erfüllt seine vertraglichen Pflichten, wenn die Dienstleistungen den wesentlichen Beschreibungen entsprechen. Eine Gewährleistung für die Darstellung der Inhalte wird nicht übernommen. Der Nutzer erkennt an, dass UltimateAgility.de keinen Trainingserfolg verspricht. Insbesondere ist dem Nutzer bewusst, dass UltimateAgility.de keine Gewährleistung dafür übernimmt, dass die in den Schulungsvideos gezeigten Trainings durchführbar sind. Die Nutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Der Nutzer hat eventuell auftretende Mängel unter Protokollierung gegebenenfalls angezeigter Fehlermeldungen schriftlich zu melden. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind grundsätzlich solche Fehler, die durch äußere Einflüsse, Bedienungsfehler oder nicht von UltimateAgility.de durchgeführte Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Manipulationen entstehen.
UltimateAgility.degewährleistet eine Erreichbarkeit seiner Server von 98% im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Server aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von UltimateAgility.de liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter usw.) über das Internet nicht zu erreichen ist. UltimateAgility.de kann den Zugang zu den Leistungen beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern.

8. Haftung

UltimateAgility.de haftet für die von ihr oder ihren einfachen Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden für leichte Fahrlässigkeit – auch außervertraglich – nur dann, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht) sowie in Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung auf solche Schäden beschränkt, mit deren Entstehung im Rahmen der vorliegenden Vereinbarung typischerweise gerechnet werden muss, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit gegeben sind oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit zwingend gehaftet wird. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
UltimateAgility.de haftet nicht für vom Nutzer beherrschbare Schäden bzw. Schäden, die der Nutzer durch ihm zumutbare Maßnahmen hätte verhindern können. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.
UltimateAgility.de übernimmt keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass Dritte die Urheberrechte des Nutzer an und auf der Webseite von UltimateAgility.de bereitgestellten Inhalten verletzen.
UltimateAgility.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher Seiten, auf die direkte oder indirekte Verweise (sog. „Links“) aus dem Angebot von UltimateAgility.de bestehen. UltimateAgility.de übernimmt für diese Inhalte und Seiten keinerlei Haftung. Für die Inhalte dieser Seiten sind die Anbieter der jeweiligen Seiten selbst verantwortlich. UltimateAgility.de übernimmt weder die Verantwortung für die im Rahmen der kostenlosen Angebote veröffentlichte Werbung Dritter noch für die darin angebotenen Waren oder Dienstleistungen.

9. Datenschutz

Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ist ebenfalls die Datenschutzerklärung von UltimateAgility.de.

10. Laufzeit des Vertrages und Kündigung

Die Laufzeit des Vertrages bestimmt sich nach dem vom Nutzer jeweils gewählten Angebot.
UltimateAgility.de ist insbesondere zur fristlosen Kündigung berechtigt, wenn der Nutzer bei der Registrierung falsche Angaben gemacht hat oder der Nutzer mit der Zahlung der Entgelte mit einem Betrag in Höhe von mindestens zwei monatlichen Grundentgelten in Verzug gerät.
Im Falle einer von UltimateAgility.de ausgesprochenen fristlosen Kündigung ist UltimateAgility.de berechtigt, einen Betrag in Höhe von 75% der Summe aller monatlichen Grundentgelte, die der Nutzer bei ordnungsgemäßem Ablauf der Vertragslaufzeit oder bei ordentlicher Kündigung durch den Nutzern hätte entrichten müssen, zu verlangen. Das Recht des Nutzers, einen geringeren Schaden nachzuweisen, bleibt unberührt. Bei einer Kündigung aus wichtigem Grund ist UltimateAgility.de berechtigt, den Service und gegebenenfalls vertragsgegenständliche Domain-Namen, bzw. E-Mail-Adressen des Nutzers zu sperren.

11. Schlussbestimmungen

Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Nutzer und UltimateAgility.de gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, wenn der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich – rechtliches Sondervermögen oder im Inland ohne Gerichtsstand, ist Hildesheim. UltimateAgility.de ist darüber hinaus berechtigt, den Nutzer an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.